placeholder Paul und Monika auf Reise

Aktuelles ...

( letzte Ergänzung am 26.09.2019 )
Wir sind wieder in der Schweiz, und zwar schon seit dem 2. September. Im Moment sind wir in Soubey, im Jura und am Fluss Doubs.

Aus der Reise nach Polen wurde nichts! Wir waren schon nahe, in Stará Lesná in der Hohen Tatra (Vysoké Tatry). Und wollten in den nächsten Tagen nach Polen fahren. Da bekam Monika plötzlich und spätabends akute Atemnot. Es war wahrscheinlich ein Asthmaanfall. Wir mussten die Ambulanz auf den Campingplatz rufen. Schliesslich verbrachte Monika eine Nacht im Spital von Kežmarok. Dank Medikamenten ging es Monika langsam besser. Aber vorsichtshalber verzichteten wir auf Polen. Dort wollten wir ja in die Niedere Beskiden, eine ganz abgelegene Gegend. Das schien uns nun zu riskiert. Also entschieden wir uns für die Rückreise.

Unsere Rückreise begann am 31. Juli. Ohne Hast. Aber doch so, dass wir nach vier Tagen schon in Österreich waren. Das heisst wieder im deutschsprachigen Raum. Nun hätte man sich, falls nötig, mit einem Arzt auch gut verständigen können.

Unsere Reise durch Österreich, mit einem Abstecher nach Bayern, dauerte 29 Tage. Unter anderem besuchten wir die "Bucklige Welt" im Südosten von Niederösterreich, ein Almfest am Buchmann-Lehen bei Irdning (Steiermark), Lend (im Pinzgau), den Achensee, Riezlern (im Kleinwalsertal) und Lingenau (im Vorarlberg).

Zurück in der Schweiz machten wir noch Halt in Winden TG (wo wir schon Ende April zu Beginn unserer Reise waren) und in Brunnen. Nach einer Woche zu Hause sind wir am 12. September nochmals gestartet, auf eine Runde durch den Jura.

placeholder
placeholder www.bigamper.com , pum@bigamper.com